Musik

Geiler „I just died in your arms“ Song!

Wir 80er Kinder lieben unsere Musik, nicht ohne Grund, neidlos müssen uns nachfolgende Generationen zustimmen, dass musikalisch die 80er echt die besten waren. Kreativ, bunt, schrill und vor allem originell. Kein Wunder, dass die „Stars“ von heute immer wieder gerne auf die 80er Songs zurückgreifen und sie gerne covern. Leider können nicht aller Cover Versionen das alte Flair aufleben lassen, aber hier und da gibt es Songs, wo ich mir denke, nicht schlecht, gut in die aktuelle Zeit hinüber gebracht. Ich will jetzt aber nicht zu weit ausholen, sondern euch eben einen Song zeigen, wo ich der Meinung bin, dass die Cover Version wirklich extrem gelungen ist 🙂

Ich rede hier von N`PANS mit „Боже ответь“, die „I just died in your arms“ von Cutting Crew gecovert haben. Auch wenn ich von den russischen Lyrics nichts verstehe, ist das nicht so wichtig, weil einfach der Vibe hier passt 🙂

Was meinst ihr? Geht ordentlich ab, der russische Rap gepaart mit dem Refrain von einer Frau gesungen, gefällt mir super. Wer den Vergleich sucht, hier das Original aus dem Jahr 1986!

P.S: Weiss jemand zufällig, was das für ein Film ist? Offensichtlich ist das der OST / Soundtrack zu einem Film..

Erfahrungsberichte, Musik

Nachtrag zum Coldplay Konzert im Juli

Jetzt wo ich einen Blog habe, kann ich ja meine Meinung zu diversen Themen und Ereignissen kundtun und da mich aktuell (zum Glück) nichts beschäftigt, möchte ich ein bissi älteres Thema aufgreifen, nämlich das Coldplay Konzert im Berliner Olympiastadion!

coldplay-berlin

Ich will ehrlich mit euch sein! Von Coldplay, eine Band von Format, habe ich mir eine andere Show erwartet, als das, was da abgeliefert wurde. Und ich denke für Konzertkarten jenseits der 100 Euro (was schon recht heftig ist) kann man sich das auch irgendwie erwarten. Irgendwie habe ich von Leidenschaft auf der Bühne so gar nichts gespürt :-/

Und ich bin nicht alleine mit der Meinung. B.Z. Berlin meinte, dass Coldplay „als Schwergewicht gestartet, als Leichtgewicht gelandet ist“ und auch die Berliner Morgenpost schrieb: „Schlechter Sound, beste Stimmung“. Stimmung in der Tat war wirklich sensationell im Berliner Olympiastadion, aber das war nicht Coldplays Verdienst, sondern die tolle Stimmung der Berliner und allgemein der zugereisten Coldplay Fans!

Ich weiss, Coldplay wird das hier wohl eher nicht mehr lesen, aber für mich war das das letzte Live Konzert der Briten. Bis ich mal wieder lese, dass die Leute es absolut geil fanden!