Aus dem Netz

Das nenne ich ein Dinosaurier Kostüm :D

Alle reden davon, dass die Dinosaurier bereits vor vielen Millionen Jahren ausgestorben sind und ihre einzigen lebenden Vertreter nur die Krokodile sein sollen. Und jetzt habe ich für einen Moment gedacht, dass das alles doch irgendwie nur ein Blödsinn ist mit den ausgestorbenen Dinos und so. Dieses Video, welches ich gerade im Internet gesehen habe, hat mich nämlich kurz an dieser Theorie zweifeln lassen.

Denn das schaut doch verdammt noch mal ziemlich echt aus! So echt, dass man doch glatt drauf reinfallen könnte, dass es sich hierbei tatsächlich um echte Dinosaurier handelt.

Aber als ich erstmal bisschen nachgeforscht habe, wo das Video gedreht worden ist, war ja schon alles klar. In Japan natürlich und für was sind die Japaner bekannt? Natürlich für schräge und verrückte Dinge! Und genau um so etwas handelt es sich auch bei diesem Dinosaurier.
Das ist nämlich bloß ein Typ in einem lebensgroßen Kostüm, welches nur extrem echt wirkt. Und noch dazu wie echt! Einfach nur verrückt, aber bestimmt auch sündhaft teuer! Da gehe ich jede Wette darauf ein!

Alltagsgeschichten, Erfahrungsberichte

New York, New York!

Lange Zeit haben es Julia und ich vor uns hergeschoben, die letzten zwei Wochen haben wir dann Nägel mit Köpfen gemacht und einen zweiwöchigen Trip zum Big Apple aka New York gemacht. Wenn es eine Stadt in den USA gibt, die man gesehen und besucht haben muss, dann fix NY City! Denn wenn schon Frank Sinatra so begeistert von New York war, was dann normale Touris wie wir!

If I can make it there
I’ll make it anywhere
It’s up to you
New York, New York

Natürlich haben wir in den zwei Wochen alles an Sehenswürdigkeiten in New York abgeklappert was ging, unter anderem die Brooklyn Bridge, den Bryant Park, den weltberühmten Central Park, das Rockefeller Center (die meisten kennen das bestimmt aus Kevin allein in New York), wir waren auch im The Plaza Hotel und am Times Square, der irgendwie immer überfüllt zu sein scheint. Und klar haben wir es uns nicht nehmen lassen, auch dem 9.11 Memorial Museum Ground Zero einen Besuch abzustatten. Die Stimmung dort war aber irgendwie gruselig.

Hier ein paar Fotos von unserem Trip! Den Rest der Fotos findet ihr auf meiner Facebook Seite!

Waren super tolle und echt schöne zwei Wochen USA Urlaub in New York! Wenn die Jungs bei der Einreise einen Tick freundlicher wären und nicht jeden Touristen wie einen Schwerkriminellen behandeln würden, wäre es ein rundum gelungener Trip! 😛

Alltagsgeschichten

Dreimal dürft ihr raten, was es heute zum Mittagessen geben wird!

Haha: PIZZA!!!!

pizza

Meine Freunde kennen mich ja schon länger, für die ist die Aussage jetzt keine Überraschung, aber für die Blogleser wohl doch eher noch. Obwohl ich eh schon einmal über Pizza gebloggt habe. Nach dem 3-4ten Mal wird das dann auch hier ein Running Gag werden, haha, damit rechne ich fix!

Und gegessen habe ich sie auch schon, war natürlich super lecker! Das Pizza ist IMMER lecker 😀

Alltagsgeschichten

Shoppen auf dem Potsdamer Platz

Soda, das schöne ist, wenn man nicht unweit vom Potsdamer Platz wohnt, dass man jederzeit einen kurzen Shopping „Quicky“ einlegen kann, denn das Einkaufscenter dort hat sogar Samstag bis 21 Uhr geöffnet. Da brauchte ich schnell etwas von der Apotheke sowie ein neue Paar Jeans beim S.Oliver, da mir in meiner alten Jeans ein Loch im Schritt entstanden ist. Also schnell Jacke drüber und raus zur Arkade!

Im Shop selber dann schnell die Ernüchterung, erstens hatten sie die Jeans nicht in meiner Größe, sondern auch mit einem schnellen Preisvergleich konnte ich sehen, dass das Geschäft deutlich teurer war als der Online Versand. Die Mustang Jeans, die ich mir kaufen wollte, waren zb bei Jeans-Meile.de wesentlich günstiger!

s-oliver-jeans-01

s-oliver-jeans-02

Aber gut, mir ist ja kein Schaden entstanden, das einzige wäre nur gewesen, dass ich die Jeans schon gerne heute mitgenommen habe, aber bei der Preisersparnis online, macht es schon Sinn die 2-3 Tage auf das Paket zu warten. Bestellt habe ich die Jeans schon, bin gespannt, wie sie mir stehen werden 😀

Erfahrungsberichte

Lethal Weapon Serie – Mein erster Eindruck

Soda, endlich habe ich es geschafft, mir die Pilotfolge zur Lethal Weapon Serie anzuschauen und möchte gerne meinen ersten Eindruck dazu mit euch teilen. Wer den Trailer zur Serie noch nicht gesehen hat, kann dies hier mal nachholen 😉

Gleich mal vorweg, weder Clayne Crawford als Martin Riggs noch Damon Wayans als Roger Murtaugh passen in die großen Fusstapfen der 80er Action Ikonen. Aber wenn man die Serie abgekapselt vom Film betrachtet, scheint sich hier eine solide Action / Comedy Serie anzubahnen, im Stile der alten Buddy Movies der 80er! Damon Wayans mit seiner Apple Watch finde ich ein wenig anstrengend, da gefällt mir Clayne Crawford schon besser. Aber ja, nicht so schlimm geworden wie ich es mir erwartet habe. Vielleicht war es die extrem niedrige Erwartungshaltung, aber ich bin positiv überrascht und werde der Serie definitiv paar weitere Folgen eine Chance geben!

Habt ihr den Pilotfilm zur Serie schon gesehen? Was sagt ihr zur Lethal Weapon Serie mit Clayne Crawford und Damon Wayans? Los geht’s in den Kommentaren! 😀