Navigation

Trendsportarten

In den 1990er wurde der Stocklauf immer beliebter, bis er 1997 endgültig zur Trendsportart avancierte, obwohl es den Sport an sich schon seit den Dreißigern gibt. Im Gegensatz zum Walking werden beim Nordic Walking Stöcker eingesetzt, die die Muskulatur des Oberkörpers zusätzlich beanspruchen.

Unter Trendsportarten versteht man in der regel Sportarten, die nicht zu den Breitensportarten wie beispielsweise Jogging, Fußball oder Tennis gehören. Wie der Begriff nahelegt, entwickeln sich Trendsportarten aufgrund gerade populärer Trends in der Gesellschaft, wobei sie sich meist an traditionelle Sportarten anlehnen.