Navigation

Eisklettern

Wer gerne klettern geht, will sich immer wieder neu herausfordern. Ständig an der gleichen Wand hochkraxeln macht auf Dauer keinen Spaß. Früher oder später kennt man jeden Vorsprung und jede Spalte aus dem Effeff. Neuland will entdeckt und erobert werden. Nur so kann man den Nervenkitzel erhalten.

Klettern als neuer Volkssport

Das Eisklettern ist Klettern an Eisformationen wie beispielsweise in gefrorenen Wasserfällen oder auch an Eiszapfen. Die Kletterer benutzen Steigeisen. Damit klettert man am leichtesten im Eis. Das Eisklettern gehört zu den Spezialdisziplinen des alpinen Klettersports. Hier sind alle Kenntnisse aus dem alpinen Klettern von Nöten.